ESPost Info

Die ESPost-Info ist eine Info-Mail, die aktuelle Infos enthält, die nicht bis zur nächsten ESPost-Ausgabe warten können. Der Versand erfolgt an die ESPost-Abonnenten.

 

 

ESPost-Info 234: Augmented Reality in PERRY RHODAN 3100

 

Aktuelles zu PERRY RHODAN 3100

 

In der Pressemeldung der Pabel-Moewig Verlag KG vom 14. Januar 2021 schreibt Janina Zimmer aus der PERRY RHODAN-Redaktion wie folgt:

 

 

Vom gedruckten Roman in das dreidimensionale Bild:

 

PERRY RHODAN startet mit dem Jubiläumsband 3100 in die »Augmented Reality«

 

 

Das erlebbare Raumschiff:

 

Mit dem kommenden Jubiläumsband wagt sich die PERRY RHODAN-Redaktion auf ein neues Terrain vor: auf das der Augmented Reality, abgekürzt »AR«. Phänomene wie »Pokémon Go« haben die Technik in der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht.

 

Bei PERRY RHODAN geht es nicht um japanische Zeichentrick-Figuren, sondern um ein Raumschiff: Auf den Mittelseiten des Romans ist nicht nur ein Bild der RAS TSCHUBAI zu finden – so heißt Perry Rhodans Raumschiff –, sondern auch ein QR-Code. Wer diesen mit seinem Smartphone einscannt, sieht auf einmal »durch« das Display seines Smartphones hindurch das Raumschiff bei sich schweben. Er kann es vergrößern, verkleinern, durch das eigene Zimmer bewegen und sogar fotografieren.

 

»Viele betrachten dies nur als eine technische Spielerei«, erläutert Janina Zimmer, die in der PERRY RHODAN-Redaktion unter anderem für digitales Marketing verantwortlich ist. »Für uns ist es eine bewusste Ausweitung der PERRY RHODAN-Markenwelt, bei der unsere Leser buchstäblich ein Raumschiff virtuell fliegen lassen können.«

 

 

 

 

 

Liebe ESPost-Leser,

zum heutigen Nikolaustag habe ich ein besonderes Video für euch. Einige von euch werden es bereits kennen, aber es war und ist nicht besonders bekannt unter PERRY RHODAN-Fans. Dazu ein paar erläuternde Worte:

Am 12. Dezember 2009 wurde von Teilnehmern des Perry Rhodan Stammtischs ‚Ernst Ellert‘ München im Rahmen einer Nachfeier zum GarchingCon 8 ein kleines szenisches Stück dargebracht. Zufällig kommt es zu einer Begegnung von Merkosh mit dem Nikolaus. „Der neue Knecht“ entstand unter dem Eindruck des damals laufenden Stardust-Zyklus und greift natürlich Motive der PERRY RHODAN-Serie auf.

Das Video dauert ca. 23 Minuten und ist in zwei Teilen auf Youtube über diese Links abrufbar:

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=rXoC_VPt9lA

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=poWLxFLnHP8

Wer sich nur über den Inhalt des Stücks informieren möchte kann das „Drehbuch“ mit Szenenfotos und weiteren Informationen hier abrufen:

https://www.prsm.clark-darlton.de/images/stories/espost/esp_sd_11.pdf

Viel Spaß damit.

Von Corinna Schertel – Fans vielleicht bekannt als Mitbetreiberin des Café Forbidden Planet in Mitterberg im österreichischen Ennstal – erhielt ich den Hinweis auf drei Verkaufsaktionen die ich gerne an euch weitergebe. Corinna schreibt dazu:

„da ich auch demnächst umziehen werde, erlaube ich mir, dir hier mal 3 Anzeigen zu schicken, falls jemand was möchte - Hörbücher, Silberbände und ZBV-Bücher. Per Post ja kein Problem nach Deutschland. Preise natürlich verhandelbar“. Hier also die Links dazu:

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/zbv-zur-besonderen-verfuegung-20-stueck-buecherserie-karl-heinz-scheer-science-fiction-427646870/

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/perry-rhodan-silberbaende-1-85-komplett-427642879/

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/perry-rhodan-hoerbuecher-21-stueck-silberbaende-zwischen-5-und-25-je-band-12cds-427644541/

Euch noch einen unterhaltsamen Nikolaustag und eine schöne Adventszeit.

Erich

 

 

Raimund Peter hat 3D-Modelle der SOL und der MARCO POLO gestaltet, die in Glasblöcke gelasert werden. Der PERRY RHODAN-Schriftzug macht sie zu offiziellen Lizenzprodukten der Serie, erhältlich sind sie über den SpaceShop der PRFZ. Mehr hierzu siehe ESPost-Info 231.

 

 

 

Liebe ESPost-Leser,

den Nachlass eines geliebten Menschen zu verwalten ist nie einfach. Nicht zuletzt steht man dabei auch vor schwierigen Entscheidungen, denn man kann beim besten Willen nicht alles bewahren was der/die Verstorbene hinterlässt. Schon bei persönlichen Erinnerungsstücken fällt es schwer abzuwägen was man behält, abgibt oder gar entsorgt.

Wenn PERRY RHODAN eines der Hauptinteressen war steht man meist vor einem riesigen Berg von Heften, Büchern und sonstigen Sammlerstücken. Und nicht selten wandert eine jahrzehntelang aufgebaute Sammlung ins Altpapier bzw. wird anderweitig entsorgt.

Vor über einem Jahr ist unser Stammtisch-Bruder Conny Denk verstorben, wir haben seiner in ESPost 249 gedacht. Seine Tochter hat sich der umfangreichen PERRY RHODAN-Sammlung angenommen. Sie habe es, wie sie selbst anmerkt, einfach nicht über’s Herz gebracht das zu entsorgen was ihr Vater seit 1972 gesammelt und irgendwie auch gelebt hat. Seit einem Jahr versucht sie nun diese Sammlung an jemanden weiterzugeben damit sie und damit das Andenken an ihren Vater nicht verloren geht.

Viele von euch haben selbst eine ähnliche Sammlung aufgebaut und sicher kein Interesse daran. Aber vielleicht ist doch jemand dabei der Verwendung dafür hat – oder jemanden kennt der selbst eine Sammlung aufbauen oder übernehmen möchte.

Connys Tochter bietet die Sammlung hier auf Ebay Kleinanzeigen an:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/perry-rhodan-nur-2-tage/1501401594-76-6534

Gebt diese Info auch gerne weiter wenn ihr jemanden kennt der Interesse hat oder haben könnte. Ihr helft damit das Andenken an einen guten Vater und langjährigen Freund zu bewahren.

Herzlichen Dank dafür!

Erich

 

 

 

PERRY RHODAN-Autor gestorben

Der letzte der frühen PERRY RHODAN-Autoren ist tot. Am 1. Juli 2020 verstarb Konrad Schaef, er wurde 82 Jahre alt.

Unter dem Pseudonym Conrad Shepherd schrieb er 1967 vier PERRY RHODAN-Romane, von denen allerdings nur drei veröffentlicht wurden. 1974/75 verfasste er der Romane für die ATLAN-Serie, außerdem erschienen unter seinem Realnamen Konrad Schaef 1995 bis 1997 drei PERRY RHODAN-Planetenromane sowie 1997 ein Roman in der Hardcover-Reihe PERRY RHODAN SPACE THRILLER. Neben weiteren Science Fiction-Romanen in verschiedenen Reihen sowie Krimis und Western trug er 1997 bis 2010 zahlreiche Veröffentlichungen zu den im HJB Verlag aufgelegten REN DHARK-Reihen bei.                                                                        www.perrypedia.de/wiki/Conrad_Shepherd  Danke an Jürgen Müller für den Hinweis

Einen Nachruf auf Konrad Schaef hat die Mainpost am 14. Juli 2020 veröffentlicht.

PERRY RHODAN – Titelbildkünstler gestorben

Zwei Tage nach seinem 68. Geburtstag starb der englische Zeichner Tim White. Er gehört zu den Künstlern, deren Illustrationen für die französische Perry Rhodan-Serie verwendet wurden. Zwischen 1983 und 1988 gelangten sie auf die Titel dreier Bücher. 1984 erschien Band 694 der niederländischen Perry Rhodan -Serie ebenfalls mit einem Coverbild von ihm. In Deutschland wurden drei seiner Werke auf der Hardcover-Ausgabe der PERRY RHODAN-Planetenromane des Weltbild Verlages, auf dem Cover eines PERRY RHODAN-Magazins sowie in der Galerie eines PERRY RHODAN Sonderheftes abgebildet.                                                                                                                     www.perrypedia.de/wiki/Tim_white

Zusammenstellung: -eh-

Zum Seitenanfang