Ellerts Stammtisch Post

esplogo.jpg

 

 

ESPost (Ellerts Stammtisch Post) ist der umfangreichste und auflagenstärkste monatlich erscheinende PERRY RHODAN-Newsletter.

ESPost erscheint seit 1. April 1999 regelmäßig einmal im Monat mit aktuellen Nachrichten rund um PERRY RHODAN (und natürlich auch zu unserem Stammtisch).

Die aktuelle Ausgabe wird jeweils am Wochenende vor unserem Stammtisch-Termin hier auf unserer Homepage veröffentlicht. Auch alle bisherigen Ausgaben sowie die unregelmäßig erscheinenden Sonderdrucke können auf unserer Homepage jederzeit online gelesen oder auch per Download auf den eigenen Rechner geholt werden. Ein Ausdruck ist ebenfalls möglich.

Wer die neueste Ausgabe jeweils sofort nach Erscheinen per E-Mail zugesandt bekommen möchte, kann ESPost auch abonnieren. Hierzu bitte eine E-Mail mit dem Betreff "ESPost-Abo" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Die Anmeldefunktion auf dieser Seite musste leider wegen immer häufiger auftretenden Fake-Anmeldungen stillgelegt werden.

Einen weiteren Vorteil bietet das Abo: die ESPost-Info, die bei brandaktuellen Neuigkeiten auch schon mal die Wartezeit bis zur nächsten ESPost verkürzt, ist ebenso im Versandabo dabei...

Die Zahl der Abonnenten beträgt ca. 430 (Stand: Januar 2023).

Wir freuen uns über euer Interesse und eure Anmeldung.

 

 

 

Wie ich hier schon öfters erwähnte erhält die ESPost jeweils das Datum des Stammtischtreffens zu dem die Ausgabe erscheint. Diesmal gibt es deshalb eine Häufung der Zahl 4: ESPost Ausgabe 244 erhält als Ausgabedatum den 4.4.2019.

Ein kleines Jubiläum gibt es mit dieser Ausgabe zu feiern: Vor 20 Jahren, genauer am 1. April 1999, erschien die erste Ausgabe. Wer wissen möchte was drin steht kann es hier nachlesen.

Viel Spass mit der ersten und der neuesten ESPost-Ausgabe.

 

 

 

 

Sieben.

Wie aufmerksame Leser sicher bemerkt haben macht es mir besonderes Vergnügen seit einigen Jahren auf Seite eins (fast) jeder ESPost in der rechten Spalte Zahlen als Überschrift zu verwenden. Diesmal möchte ich das auch in dem kleinen Vorwort das ich online und mit Abo-Versand zu jeder Ausgabe schreibe tun.

Heute habe ich mir zusammen mit meiner Frau und meiner Mutter den „Schäfflertanz“ angeschaut, ein Zunfttanz der seinen Ursprung der Legende nach im Jahr 1517 hat aber erst seit 1702 nachgewiesen ist. Seit 1760 wird das Schauspiel alle sieben Jahre zur Faschingszeit aufgeführt. Wer mehr darüber wissen möchte und welche Legenden dahinter stecken kann sich auf https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4fflertanz darüber informieren.

Und nun viel Spaß mit der ESPost-Ausgabe 243 (lässt sich nicht durch 7 teilen).

 

 

 

 

Wie viele wissen geht die aktuelle ESPost-Ausgabe jeweils am Wochenende vor dem anstehenden Stammtisch-Treffen in München online (und per E-Mail auch an die Abonnenten). So kommt es zum Beispiel dass die Ausgabe 241 das Datum 3. Januar 2019 trägt (das Datum des Stammtischtreffens eben), sie aber bereits am 30. Dezember 2018 verfügbar ist. Wunderbare Zeitreise? Keineswegs …

Euch allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019 – kommt gut hinüber!

Erich

Hier geht es zur ESPost-Ausgabe 241

 

 

 In knapp zwei Wochen erscheint PERRY RHODAN Band 3000 – unglaublich!

 Zugegeben, das habe ich auch schon bei früheren Jubiläumsausgaben gedacht. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern in welchem Zeitschriftenladen ich als junger Gymnasiast „Sie kamen aus dem Nichts“ gekauft habe (den Laden gibt es schon lange nicht mehr), wie ich nach Lehre, Fachabitur und Studium als junger Ingenieur „Der Terraner“ verschlang. Dass in „Ruf der Unsterblichkeit“ die Zellaktivatorträger ihre Geräte auf Wanderer abliefern sollten jagt mir noch heute einen Schauer über den Rücken. Beim WeltCon 2000 durfte ich die Sonderausgabe von „ES“ entgegen nehmen, und bei Veröffentlichung von „Projekt Saturn“ beim GarchingCon 8 gehörte ich längst zum Team der GarchingCons.

Und in knapp einer Woche werde ich die Präsentation von „Mythos Erde“ verfolgen – als Crew-Mitglied.

 Was werde ich beim Erscheinen von Band 3500 tun... ?

 Natürlich trägt auch „mein“ Informationsblatt etwas zur Vorfreude auf das Jubiläum bei – schaut einfach rein in ESPost 242.

Erich

 

 

 

 

 

 

 

Schon wieder Dezember. Das heißt, dass das Jahr bald zu Ende ist. Ich frage mich wo immer die neuen Jahre herkommen und die alten bleiben?

Wie wäre es mal mit einem alternativen Weihnachtsschmuck? Da es auch 2018 wieder nicht mit passenden Raumschiffmodellen für den Christbaum geklappt hat könnte man seinen „Jahresendbaum“ ja mit individuellen Sternen schmücken. „Boscyks Stern“ bietet sich da an, oder „Roter Riese Beteigeuze“, oder auch der „Galornenstern“ – das Perryversum bietet da eine schier unüberschaubare Auswahl. Mit der passenden Bastelanleitung aus dem Internet - beispielsweise auf https://projekt-bastelbogen.de/_0900_stern/i900_sterne_dbl.html - kann man Sterne in vielen Formen und Farben leicht aus Papier anfertigen…

Ich wünsche euch dabei viel Erfolg, eine schöne Adventszeit und ein angenehmes und besinnliches Weihnachtsfest – und wie immer viel Spaß beim Lesen der aktuellen ESPost-Ausgabe 240. Die nächste Ausgabe gibt es dann kurz vor dem Jahreswechsel!

Erich

 

Zum Seitenanfang