Ellerts Stammtisch Post

esplogo.jpg

 

 

ESPost (Ellerts Stammtisch Post) ist der umfangreichste und auflagenstärkste monatlich erscheinende PERRY RHODAN-Newsletter.

ESPost erscheint seit 1. April 1999 regelmäßig einmal im Monat mit aktuellen Nachrichten rund um PERRY RHODAN (und natürlich auch zu unserem Stammtisch).

Die aktuelle Ausgabe wird jeweils am Wochenende vor unserem Stammtisch-Termin hier auf unserer Homepage veröffentlicht. Auch alle bisherigen Ausgaben sowie die unregelmäßig erscheinenden Sonderdrucke können auf unserer Homepage jederzeit online gelesen oder auch per Download auf den eigenen Rechner geholt werden. Ein Ausdruck ist ebenfalls möglich.

Wer die neueste Ausgabe jeweils sofort nach Erscheinen per E-Mail zugesandt bekommen möchte, kann ESPost auch abonnieren. Hierzu bitte eine E-Mail mit dem Betreff "ESPost-Abo" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Die Anmeldefunktion auf dieser Seite musste leider wegen immer häufiger auftretenden Fake-Anmeldungen stillgelegt werden.

Einen weiteren Vorteil bietet das Abo: die ESPost-Info, die bei brandaktuellen Neuigkeiten auch schon mal die Wartezeit bis zur nächsten ESPost verkürzt, ist ebenso im Versandabo dabei...

Die Zahl der Abonnenten beträgt ca. 430 (Stand: Januar 2023).

Wir freuen uns über euer Interesse und eure Anmeldung.

 

 

 

Mit Erstaunen und Verwunderung stellte man vor einer Woche fest dass über tausend Mitarbeiter eines Schlachthofes in Nordrhein-Westfalen mit dem Corona-Virus infiziert sind. Welch Überraschung – hatte man doch offenbar schon wieder vergessen dass die dort ursächlichen Probleme bereits Anfang Mai auch in anderen Fleisch-produzierenden Betrieben festgestellt wurden. Konsequenzen: Fehlanzeige. Offenbar dachte man das könne nur einmal vorkommen.

Ich frage mich langsam wo unsere Politiker ihr Hirn haben. Ich hoffe zumindest dass sie noch eines haben – im Gegensatz zu Staatschefs anderer Länder, die die Zahl der Infizierten durch weniger Tests senken wollen oder die Corona-Pandemie gar komplett ignorieren.

„Sie waren schon verdammt, zu verrotten und zu sterben, während sie sich noch unverwundbar glaubten“, schrieb H. G Wells in seinem berühmten Roman „Krieg der Welten“. Bei ihm waren es Bakterien, die den Invasoren vom Mars den Garaus machten.

Lasst euch ein wenig ablenken durch die aktuelle ESPost 259!

Erich

 

 

 

Liebe ESPost-Leser,

auch wenn es inzwischen mehr und mehr Lockerungen in Sachen COVID-19-Pandemie gibt ist das Virus dennoch vorhanden und in vielen Menschen aktiv. Deshalb kann ich nur jedem raten:

Schützt euch und andere!

Ohne Schutz genießen könnt ihr die aktuelle ESPost 258 – wie immer wünsche ich euch viel Spaß damit!

Erich

 

 

 

 

Liebe ESPost-Leser,

auch in diesen schwierigen Zeiten gibt es Beständigkeit. Dazu gehört auch die ESPost – sie erscheint wie immer pünktlich am Wochenende vor dem nächsten Treffen des Münchner PERRY RHODAN-Stammtisches. Auch wenn dieses Treffen gar nicht stattfindet. Irgendwie paradox, oder?

Genießt also die kleine Abwechslung und lest die ESPost Ausgabe 256.

Bleibt gesund!

Erich

 

 

Liebe ESPost-Leser,

auch diesmal gibt es wieder ein buntes Allerlei rund um unser Lieblings-Universum.

Diesmal aus gegebenem Anlass auch mit brandaktuellen Themen und Berichten – zum Beispiel zur Verlegung des Termins für den GarchingCon 12 und zum ersten PERRY RHODAN-Video-Konferenz-Stammtisch.

Aber lest selbst in ESPost Ausgabe 257.

Lasst euch nicht unterkriegen und bleibt weiterhin gesund!

Erich

 

 

Diesmal wieder kommentarlos: Die neue ESPost Ausgabe 255.

Viel Spaß beim lesen!

Erich

 

 

Zum Seitenanfang