Perry Rhodan Homepage News

Der offizielle RSS-Feed der PERRY RHODAN-Redaktion
  1. Das »Corona-Magazine« präsentiert auch im November PERRY RHODAN

    Das »Corona« ist ein Science-Fiction- und Fantasy-Fanzine, das seit vielen Jahren erscheint. Seit dem Herbst 2014 wird es vom Verlag in Farbe und Bunt veröffentlicht – als E-Book, das man in allen relevanten Shops herunterladen kann. Das Schöne dabei: »Corona« ist kostenlos erhältlich. Die Artikel beschäftigen sich mit Science Fiction und Phantastik, PERRY RHODAN spielt immer wieder eine zentrale Rolle. In der aktuellen Ausgabe 11/2017 betrachtet die PERRY RHODAN-Kolumne die Trilogie »Kampf um Quinto-Center«. Dazu gibt es eine Rezension zum Fantasy-Roman »Noras Welten«, mit dem die PERRY RHODAN NEO-Autorin Madeleine Puljic den Deutschen Selfpublishing-Preis 2017 gewann. In seiner Comic-Kolumne »Sekundäres – Ein Blick über den großen Teich« geht der PERRY RHODAN-Autor Uwe Anton auf einige besonders hochwertige Sachbücher über Comics ein. Der neue STELLARIS-Autor Thomas Frick berichtet über die Erlebnisse eines Regisseurs bei seinen ersten Schreibseminaren – eine neue Welt – und seine Herangehensweise an seine bald erscheinende STELLARIS-Kurzgeschichte. Selbstverständlich spielen Serien wie »Star Trek« und »Star Wars« eine wichtige Rolle. Darüber hinaus werden aktuelle Kinofilme und Serien präsentiert. Veröffentlicht werden im »Corona« Kurzgeschichten, wissenschaftliche Beiträge und viele andere Dinge. Informationen zum Magazin gibt es jeweils auf der Website des Magazins. Aber am einfachsten ist es, sich ein Exemplar kostenfrei auf den E-Book-Reader zu laden – unter anderem über den PERRY RHODAN-Online Shop.
  2. »Allein zwischen den Sternen« von Kai Hirdt

    Nachdem mit dem Roman »Faktor I« ein eher ruhiger Einstieg in die aktuelle Handlungsstaffel von PERRY RHODAN NEO gelungen ist, zeigt sich der darauffolgende Band deutlich actionlastiger. Am 1. Dezember 2017 erscheint »Allein zwischen den Sternen«, der Roman trägt die Bandnummer 162 und wurde von Kai Hirdt verfasst. Der Autor führt das sogenannte Hetzgeschwader in die Handlung ein – mehr wird an dieser Stelle nicht verraten – und zeigt, dass die Meister der Insel nicht alle dieselben Pläne verfolgen. Perry Rhodan und seine Begleiter haben zudem technisch-wissenschaftliche Probleme, die sie vor ungeahnte Herausforderungen stellen. Sie benötigen Hilfe, und zumindest in einem Fall stellt die Hilfe sie vor moralische Konflikte … »Allein zwischen den Sternen« erscheint als gedrucktes Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book im PERRY RHODAN-Online-Shop sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien. Weitere Informationen folgen.
  3. Jubiläumsangebote bei Eins A Medien

    Im November 2017 feiert Josef Tratnik, zusammen mit unserem Kölner Hörbuchpartner Eins A Medien, ein besonderes Jubiläum: 15 Jahre arbeiten der Schauspieler und die Hörbuchmacher bereits am Projekt PERRY RHODAN zusammen.   Mit einer Gesamtlaufzeit von nahezu 900 Stunden wurden bereits 54 Hörbücher der Silber Edition von Josef Tratnik eingelesen. Der seit Jahrzehnten auch auf der Bühne und bei Film und Fernsehen tätige Schauspieler hat damit sicherlich den Rekord als Sprecher für die längste Vertonung einer Serie im Hörbuchmetier aufgestellt.   Da Josef Tratnik neben der Silber Edition noch weitere Bücher der Serie eingesprochen hat, addiert sich seine Gesamtsprechdauer auf sage und schreibe 1000 Stunden. Somit darf sich Josef Tratnik durchaus als akustischer »Anchorman« der Serie PERRY RHODAN bezeichnen.   Im einem aktuellen Videointerview spricht Josef Tratnik mit Produzent Hans Greis freimütig und privat über sein Leben, seinen Werdegang und über die Arbeit am Projekt PERRY RHODAN.   Anlässlich dieses Jubiläums gibt es derzeit galaktische Angebote auf der Internetseite von Eins A Medien:   Die STARDUST-Rakete zum Preis von 99,00 € (statt 149,99 €) Silber Edition 1-12 MP3-CD-Paket + Download-Paket für 99,00 € (statt 237,60 €) Zyklus Heft 2400-2499 »Negasphäre; Zyklus Heft 2500-2599 »Stardust«; Zyklus Heft 2600-2699 »Neuroversum« jeweils in 5 CD-Boxen (MP3-Format) für je 149,90 € Zyklus 2500-2599 für 99,00 € im Download   »Herzliche Vorweihnachtsgrüße« von Josef Tratnik an alle Fans und PERRY RHODAN-Freunde!
  4. Die »SOL«-Ausgabe 88 kommt im November

    Bekanntlich ist die »SOL« die Zeitschrift der PERRY RHODAN-FanZentrale; ein hervorragend gemachtes Magazin, das Informationen und Unterhaltung rings um die größte Science-Fiction-Serie der Welt bietet. Derzeit ist die Ausgabe 88 der Zeitschrift in der Druckerei und wird in wenigen Tagen an die Mitglieder ausgeliefert. Einen wichtigen Schwerpunkt stellt die Serie der »STELLARIS«-Kurzgeschichten dar. Unter anderem blickt Wim Vandemaan auf seine Zeit mit der Serie zurück, aber auch der neue Redakteur – Olaf Brill – stellt sich den Fragen der »SOL«-Redaktion. Höhepunkt ist eine »STELLARIS«-Kurzgeschichte von Roman Schleifer. Außerdem finden sich im Heft aktuelle Besprechungen zu den jeweiligen Romanen sowie viele weitere Artikel über die PERRY RHODAN-Szene. Besonders gespannt sind die Mitglieder der »SOL«-Redaktion, wie das Kreuzworträtsel bei den Lesern ankommt. Weitere Informationen zu dem Heft und zu einer Mitgliedschaft gibt es auf der Internet-Seite der FanZentrale. Dort kann man die neue »SOL« auch bestellen.
  5. Die Phantome von Epsal

    Mit seinem Roman »Die Phantome von Epsal« hat Michael Marcus Thurner einen spannungsgeladenen Science-Fiction-Thriller verfasst. Der Autor schickt Perry Rhodan, seine Hauptfigur, in ein Abenteuer auf einer Extremwelt. Der Roman erscheint am 24. November 2017; er kommt als gedruckter Roman in den Zeitschriftenhandel, und selbstverständlich gibt es auch ein E-Book. Um ein wenig neugierig zu machen, zitieren wir aus dem Vorspann: »Sein Name ist Perry Rhodan. Er war ein Risikopilot, ein Raumfahrer, ein Friedensbringer: Sein Einsatz sorgte dafür, dass die Menschheit in Kontakt zu den Außerirdischen trat. Als geeinte Welt ist die Erde der fernen Zukunft nun ein friedlicher Planet – zugleich bildet sie das Zentrum eines Sternenreiches, das Tausende von Welten umfasst. Eine dieser Welten ist Epsal, ein Planet der Extreme. Epsal wird schon seit vielen Jahrhunderten von Menschen bewohnt. Die Epsaler haben sich an die Verhältnisse ihrer Welt angepasst, sie verstehen sich trotz aller Unterschiede noch als Menschen. Und Perry Rhodan ist aufs Engste mit Epsal verbunden. Aber auch er weiß nichts von dem düsteren Geheimnis, das sich in den öden Weiten von Epsal verbirgt. Als Rhodan die Welt besucht, gerät er in einen terroristischen Anschlag. Viele Menschen sterben, er entkommt in letzter Minute. Und er muss erkennen, dass Epsals Konflikte etwas mit ihm und früheren Entscheidungen zu tun haben – denn er stößt auf DIE PHANTOME VON EPSAL...«
Zum Seitenanfang